Das waren 30 Jahre Stadtkapelle Wolkersdorf

Mit dem Fest­kon­zert „Best of 30 Jah­re Stadt­ka­pel­le Wol­kers­dorf“ am 8. Dezem­ber hat die Stadt­ka­pel­le den Rei­gen ihrer Geburts­tags­fei­er­lich­kei­ten wür­dig abge­schlos­sen. Bei die­sem Kon­zert wur­den die Lieb­lings­stü­cke der Musi­ker aus den letz­ten 30 Jah­ren abwech­selnd von allen Kapell­meis­ter seit der Grün­dung der Stadt­ka­pel­le diri­giert.

Im Rah­men des Kon­zer­tes bedank­te sich die Stadt­ka­pel­le bei allen Unter­stüt­zern der Errich­tung des neu­en Kul­tur- und Musik­zen­trums, in dem sich auch der Pro­ben­saal der Stadt­ka­pel­le befin­det. Die Wol­kers­dor­fer Unter­neh­men Chris­ti­an Reg­ber, Öko-Ener­gie und DIN Sicher­heits­tech­nik wur­den mit der sil­ber­nen Föde­rer­na­del aus­ge­zeich­net. Unse­rer Frau Bür­ger­meis­te­rin DI Anni Steindl wur­de als Ver­tre­te­rin des Gemein­de­ra­tes die gol­de­ne För­de­rer­na­del ver­lie­hen.

Daß sich die Errich­tung des Kul­tur- und Musik­zen­trums bereits sehr posi­tiv auf die Qua­li­tät der Pro­ben­ar­beit aus­ge­wirkt hat, beweist das Ergeb­nis der Stadt­ka­pel­le bei der heu­ri­gen Kon­zert­mu­sik­be­wer­tung in Gawe­ins­tal. Die Stadt­ka­pel­le konn­te in der Stu­fe D her­vor­ra­gen­de 92,08 Punk­te erspie­len und die Ergeb­nis­se der Vor­jah­re deut­lich ver­bes­sern.

30 Jah­re in einem Musik­ver­ein ver­lan­gen auch eine regel­mä­ßi­ge Ver­jün­gung: Der lang­jäh­ri­ge Kapell­meis­ter-Stell­ver­tre­ter Dir. Ewald Küh­nert leg­te sein Amt in die Hän­de von Johan­nes Rinn­ho­fer, der zum ers­ten Mal die Stadt­ka­pel­le bei einem Kon­zert diri­gie­ren durf­te.

Schreibe einen Kommentar